Energiesparen - 25.04.2017
Kleines Messgerät, große Wirkung: „Amphiro“ ermittelt in Echtzeit Wasser- und Energieverbrauch beim Duschen.

Während und nach dem Duschen zeigen die Amphiro-Geräte die Verbrauchswerte an. Foto: amphiro

Vor dem Duschkopf montiert, ermöglicht das Gerät das Ablesen des Wasserverbrauchs, der Wassertemperatur und des Energieverbrauchs, berichtet die „Frankfurter Allgemeine“ online. „Amphiro“ arbeitet nicht mit Batterien, sondern mit einem Generator, der vom strömenden Wasser angetrieben wird, heißt es. Je nach Ausführung können die Verbrauchswerte direkt auf dem Display des Geräts abgelesen oder per Bluetooth an das Smartphone übertragen werden.

Entwickelt wurde „Amphiro“ von einem Wissenschaftlerteam der Universitäten Bamberg, Bonn und der ETH Zürich, der mögliche Einsparungseffekt durch das Sichtbarmachen des Verbrauchs in Echtzeit sei verblüffend: „Längere Messreihen mit einigen hundert Testduschern habe Einsparungen beim Energieverbrauch „um die 22 Prozent“ ergeben“, schreibt die „Frankfurter Allgemeine“. Die ermittelten Verbrauchswerte seien allerdings lediglich ein Indikator: Weder die Wirkungsgrade beim Erwärmen des Wassers noch Transportverluste können erfasst werden.

Das Echtzeit-Feedback solle vor allen Dingen zu einem bewussten Umgang mit Energie motivieren, betonen die Hersteller auf ihrer Honepage. Daten alleine führten noch nicht zu Einsparungen, wichtig seien auch Feedback-Instrumente, betonen sie. „Amphiro“ setze auch eine Kombination von Echzeit-Feedback in Kombination mit sozialen Normen, Zielsetzung und spielerischen Wettbewerbs-Komponenten: „Nur so entfaltet die Technologie ihre gewünschte Wirkung und motiviert ihre Nutzer, den Energieverbrauch beim Duschen zu reduzieren.“

Bericht „Frankfurter Allegemeine“

Homepage Amphiro

Kommentare  

#1 Florian 2017-04-29 02:05
Guten Tag. Ich bin per Zufall hier gelandet.

Aber dennoch möchte ich ihnen ein Kommentar da lassen, da ich ihren Weblog enorm interessant finde.


MfG

my blog: convertible notebook: http://convertible-tests.de/

Kommentar schreiben